0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Textiles Vertrauen

Die Kiddylegs® Babystulpen Produktlinie "Kiddylegs® Premium" wird in Deutschland gefertigt. "Kiddylegs® Premium" verzichtet bei der Herstellung auf chemische Fasern wie Polyester. Stattdessen verwendet "Kiddylegs® Premium Baby Stulpen" 95% Baumwolle und 5% Elasthan für besonders weiche Bündchen.

Die Produktlinie "Kiddylegs® Baby Stulpen Premium" hat ein Ökotex Siegel (Öko Tex Standard 100).

Öko Tex Siegel

Für Eltern, die beim Einkleiden ihres Nachwuchses auf besondere Qualität achten, gibt es bereits seit 1997 das Label „Textiles Vertrauen" von OEKO-TEX@.

Textilien mit diesem Prüfzeichen werden von unabhängigen Instituten gemäß den Anforderungen des OEKO-TEX@ Standards 100 auf Schadstoffe überprüft und sind gesundheitlich unbedenklich. Das OEKO-TEX@ Label findet sich auf Kleidung, Unterwäsche, Socken, Bettwäsche, Kissen, Decken und Frottierartikeln bis hin zu textilem Spielzeug, Kinderwagen-Einlagen oder Babytragen und bietet dem Konsumenten einen echten Zusatznutzen die gewünschte Produktqualität bei gleichzeitigem Nachweis hautfreundlicher Eigenschaften.

Warum OEKO-TEX@?

Das OEKO-TEX@ Label hat sich im Fachhandel als nützliches Verkaufsargument bewährt, beispielsweise bei Artikeln mit vergleichbaren Qualitätsmerkmalen. Hier kann das Plus an Sicherheit beim Kauf schon einmal den Ausschlag geben. Textilien für Babys und (Klein-) Kinder sind ein sensibler Produktbereich, da die Haut von jungen Menschen noch nicht über dieselben Schutzmechanismen wie die von Erwachsenen verfügt. In Textilien, die uns oftmals hautnah und rund um die Uhr umgeben, sollten Schadstoffe also unbedingt vermieden werden. Allerdings lässt sich nur durch Laborprüfungen wie zum Beispiel beim OEKO-TEX@ Standard 100 zweifelsfrei nachweisen, ob die Textilien wirklich unbedenklich sind. Hier dient das Label ,,Textiles Vertrauen" als verlässliche Orientierungshilfe -sowohl für Eltern als auch für Verkäuferinnen.

Umfassende Sicherheit

Beim OEKO-TEX@ Standard 100 wird viel für das textile Vertrauen in Sachen Produktsicherheit getan: Das Label wird beispielsweise nur dann vergeben, wenn sämtliche Produktbestandteile ausnahmslos die geforderten Schadstoff-Kriterien erfüllen - also neben dem eigentlichen Textilmaterial auch Zubehörteile wie Knöpfe und Reißverschlüsse, Aufdrucke, Beschichtungen, Nähfäden oder  Einlagen. Die Schadstoffprüfungen werden ausschließlich durch akkreditierte und unabhängige Prüfinstitute durchgeführt. Darüber hinaus berücksichtigt OEKO-TEX@ alle denkbaren Aufnahmewege, wie Schadstoffe in den Körper gelangen können: durch die Atmung, bei direktem Hautkontakt und über den Mund. Letzteres ist bei Baby-Textilien besonders wichtig, weil Kleinkinder an vielen Gegenständen aus ihrer Umgebung nuckeln und sich dabei beispielsweise Farbstoffe aus Kissenbezügen herauslösen können. Für OEKO-TEX@ spricht auch, dass die strengen Prüfkriterien u und Grenzwerte jährlich aktualisiert werden und weltweit einheitlich gelten. Kontrollprüfungen an im Handel erhältlichen Artikeln mit OEKO-TEX@ Label sorgen zusätzlich für Sicherheit für den Verbraucher.

Lesen Sie auch das interessante Interview mit Jutta Knels als Leiterin der Stiftung Oeko-Tex GmbH aus der Zeitschrift 1st Steps in seiner Messeausgabe 2014 zur Kind +Jugend!